Motivationstipps

Easy Ordnung – Motivationstipps von deiner Ordnungsexpertin

Ordnung mit Leichtigkeit! Ist das überhaupt möglich?

Wer endlich den dauerhaften Weg aus der Unordnung sucht, der sollte vor allem eine wichtige Voraussetzung mitbringen:
Eine extragroße Portion Motivation!!  Aber die ist ja bekanntlich eine kleine Zicke – nie da, wenn man sie braucht…

Ordnung beginnt im Kopf! Also können wir mit den richtigen Tricks unseren inneren Schweinehund überlisten und uns so das Leben ein wenig leichter machen. Deswegen ist es auch einfach eine Frage der inneren Einstellung, dauerhaft erfolgreich am Ordnungs-Ball zu bleiben.

MotivationsTipp Nummer 1

Der Weg ist das Ziel

Blicken wir immer nur auf den ganzen Berg an Arbeit, der vor uns liegt, ist anfänglicher Mut schnell verflogen.
Viel hilfreicher ist es daher, sich immer nur auf den nächsten Schritt zu konzentrieren. 


Besser einen kleinen Schritt bewältigen und sich gut fühlen, als sich gleich zu viel vornehmen und mit großen Zielen scheitern. Erreichen wir pro Woche viele kleine Etappen, erleben wir auch viele kleine Erfolgserlebnisse und haben dadurch auch automatisch viel mehr Spaß am Ausmisten. 


Ganz nebenbei rückt das große Ziel so ganz schnell näher!
Viele kleine Erfolgserlebnisse führen schneller ans große Ziel!

Viele kleine Erfolgserlebnisse führen schneller ans große Ziel!

MotivationsTipp Nummer 2

Sichtbare Erfolge pushen

Der Mensch ist bekanntlich ein visuelles Wesen. 

 Denke deswegen bei jeder Einheit auch daran, eine einfache Aufgabe mit großem Effekt einzubauen.
Wenn ich also den ganzen Nachmittag die Küchenschränke ausmiste, dann räume ich am besten auch noch die Ablage frei oder putze die Fenster, damit der deutlich sichtbare Erfolg meine Motivation noch verstärkt und mich so zum Weitermachen anspornt. 

Verschwende auch keine Zeit mit der Erstellung langer To-do-Listen! 


Hinterher hast Du viel Energie investiert und kannst doch keinen sichtbaren Erfolg verzeichnen. 

Mache lieber irgendwo den ersten Handgriff – das Resultat wird Dir recht geben.

Motivation durch sichtbare Erfolge fördern!

MotivationsTipp Nummer 3

Ordnung immer im Blick

Auf unseren täglichen Wegen durch die Wohnung haben wir meist beide Hände frei.
Nutzen wir das doch! 


Gehen wir also in einen anderen Raum, können wir gleich einige Gegenstände mitnehmen und wegsortieren. 

Hat jeder Gegenstand seinen angestammten Platz in der Wohnung, dann ist es uns auch ein Leichtes, die Dinge bei unserem täglichen Hin und Her dort ganz schnell wieder hinzuräumen.

Wenn jeder im Haushalt die festen Adressen der Sachen kennt, kann auch jeder mitmachen. 

So geht’s gleich doppelt schnell!

Immer hin und her, aber niemals leer!

MotivationsTipp Nummer 4

Minimalismus statt Konsum

Weniger ist definitiv mehr! 


Eine minimalistische Lebensweise befreit nicht nur unsere Wohnräume von überflüssigem Chaos, das wir schlicht und einfach nicht brauchen. Es befreit auch unseren Geist, indem wir in unseren hellen, klaren Räumen endlich wieder das Gefühl haben, frei durchatmen zu können. 


Ein weiterer Pluspunkt: Besitzen wir wirklich nur noch die wenigen Dinge, die wir tatsächlich täglich nutzen, spart dies bares Geld!
Bei einer Neuanschaffung können wir uns dann auch mit gutem Gewissen die beste Qualität gönnen.

 Die Gegenstände halten so in der Regel wesentlich länger und das schont unseren Geldbeutel gleich doppelt.

Reich ist nicht, wer viel hat, sondern wer wenig braucht.

MotivationsTipp Nummer 5

Tägliche Ordnungseinheit

Große Ordnungsaktionen, die den ganzen Tag in Anspruch nehmen, hält niemand wirklich auf Dauer durch. 

Es bringt uns viel mehr, wenn wir jeden Tag kleine Einheiten meistern.
Den zeitlichen Umfang bestimmst Du selbst. 

Vielleicht putzt Du nur für die Dauer einiger Lieblingslieder? Ein paar Sachen verstauen, den Boden frei räumen und eine Oberfläche abwischen – fertig! 

Du kannst die Einheit auch örtlich begrenzen.
Jeden Tag nimmst Du Dir nur eine Stelle vor: ein bestimmtes Regal, eine Schublade oder die Garderobe etc.
Verfahren wir so konsequent, erhalten wir schon nach kürzester Zeit ein Wahnsinnsergebnis mit minimalem Aufwand! 

Stetiges Ordnen bewahrt Deine Räume auch dauerhaft vor Chaos-Rückfällen. Beginne ruhig mit kleinen Schritten – wichtig ist, dass Du anfängst! 


GLEICH. JETZT.SOFORT.

Tägliches Ordnungstraining lässt Chaosberge schmelzen!

MotivationsTipp Nummer 6

Neues Lebensgefühl gestalten

Jetzt ist Deine innere Einstellung gefragt. 


Sieh hinter der Neugestaltung der Räume nicht nur die Arbeit, sondern vor allem auch die große Chance!
In schönen Räumen, beispielsweise in edlen Hotels oder bei Freunden, fühlst Du Dich gleich pudelwohl und in eine beschwingte Hochstimmung versetzt? Nun, dann nutze den Aufräumprozess doch gleichzeitig dazu, solch ein Feeling auch in Dein eigenes Zuhause zu bringen. 


Ordnung bringt Dir so viel mehr als gedacht! 


Äußere Harmonie schafft gleichzeitig inneres Wohlbefinden. Nutze die Gelegenheit und gestalte Deine Lebensräume so, dass Du Dich endlich pudelwohl in Deinem Geist und in Deiner Haut fühlen kannst.

Innen und Außen stehen im ständigen Dialog!

MotivationsTipp Nummer 7

Die Ordnung zu Besuch

Du möchtest niemanden gerne in Deine Wohnung und damit in Dein Chaos lassen? Du hast Angst vor Spontanbesuchen?
Warum dann nicht aus einer Angst einen Ansporn machen?


Um endlich aktiv zu werden, kannst Du Dir einfach Gäste für die kommende Woche einladen. Für die meisten ist dies der ultimative Tipp, um endlich loszulegen und in kürzester Zeit irre viel zu bewältigen.

Es muss ja auch nicht gleich die Schwiegermutter sein. ☺ Lade Dir regelmäßig Deine liebsten Freunde ein, bei denen es Dir besonders wichtig ist, dass sie sich wohl bei Dir fühlen.
Viel Spaß und Belohnung bekommst Du dann außerdem noch gleich dazu!

Als Gastgeber wirst Du aktiv!

MotivationsTipp Nummer 8

Gemeinsam stark

Im Team geht alles leichter! 


Frag doch einfach gute Freunde, ob sie Dir dabei helfen, den Ordnungs-Grundstein für Deine Wohnung zu legen. Oder vereinbare mit dem Partner und/oder den Kindern, an einem bestimmten Tag der Woche gemeinsam den Haushalt zu erledigen.

Jeder bekommt kleine Aufgaben und
gemeinsam entsteht innerhalb kürzester Zeit eine riesige Verwandlung! 


Die wohlverdiente Belohnung wird natürliche ebenfalls zusammen genossen, beispielsweise bei einem schönen Abendessen oder im Eiscafé. ☺

Im Team fällt Arbeit leichter!

MotivationsTipp Nummer 9

Time to say goodbye

Erlöse Dich endlich von all dem Ballast, der Dich nicht atmen lässt!
Sei beim Ausmisten gnadenlos ehrlich zu Dir selbst.
Loslassen lässt sich lernen!
Stelle Dir im Alltag immer wieder – bei jedem Streifzug durch die Wohnung und vor allem beim nächsten Einkaufsbummel – drei wichtige Fragen:

1. „Brauche ich das wirklich?“
2. „Macht mich das glücklich?“
3. „Würde ich das auch noch einmal kaufen?“


Außerdem brauchen wir die meisten Gegenstände nicht in x-facher Ausführung. Alle Dinge, die Du im vergangenen Jahr nicht benötigt hast, wirst Du höchstwahrscheinlich auch nicht vermissen. 


Wirf die Sachen aber nicht weg. Suche lieber ein neues Zuhause für die alten Schätzchen, indem Du sie verkaufst, verschenkst oder spendest. So machst Du Dir die Trennung gleich viel leichter.

Nur Lieblingsstücke dürfen bei Dir wohnen!

MotivationsTipp Nummer 10

Die perfekte Belohnung

Dein Sieg über das Chaos ist an sich schon ein wundervolles Lob. 


Du solltest Dir aber ruhig noch eine zusätzliche Belohnung gönnen, damit Du beim nächsten Mal auch wieder richtig Lust auf eine neue Ordnungs-Runde bekommst. ☺


Ein kleiner Wohlfühlmoment reicht da völlig aus:
Ein gemütliches Schaumbad im blitzeblanken Badezimmer oder den Lieblingscappuccino mit Blick auf die geordnete Schrankwand genießen – einfach unbezahlbar.
Und rate mal, wer da plötzlich um die Ecke kommt? 


Genau, DEINE MOTIVATION!

Sei stolz auf Dich und lobe Dich selbst!

MotivationsTipp Nummer 11

Mit Musik geht alles Leichter

Lass dich inspirieren.
Diese Spotify-Playlist wurde gemeinsam mit den Community-Mitgliedern während einer Ordnungs-Challenge erstellt. 

Weitere Inhalte

Diese INhalte könnten dein Interesse wecken

Zitate und Weißheiten

Zitate und Weißheisten

Kleine Regeln, kluger Erfahrungsschatz oder auch mal ein Wink mit dem Zaunpfahl: Zitate und Lebensweisheiten geben uns Anregungen, öffnen uns die Augen oder rütteln auch schon mal wach. Lass dich von ihnen inspirieren.

Zitate und Weißheisten

Lass dich inspirieren ...
zum Bereich

Kurs EDO

Kurs: Erwecke deinen Ordnungssinn

Suchst du nach weiteren konkreten Anleitungen, wie du nachhaltig Ordnung in dein Leben bringen kannst? Dann habe ich was für dich. In meinem Ordnungskurs lernst du Schritt für Schritt, was es braucht, um raus aus dem Chaos und rein in ein aufgeräumtes Zuhause und Leben zu finden.

Kurs: Erwecke deinen Ordnungssinn

Wenn dein Wunsch nach Veränderung größer ist, als dein Wunsch gleich zu bleiben ... dann könnte dieser Selbstlernkurs der Beginn einer Veränderung sein.
Kurs ansehen