Platz schaffen in deinem Zuhause

ENDLICH AUSSORTIERT! UND WIE GEHT’S WEITER?

DIE BESTEN VERWERTUNGSTIPPS FÜR DICH

Nun hast Du schon so erfolgreich Dinge losgelassen, ausgemistet, ausgeräumt, aufgeräumt, getrennt, wiedergefunden, verbannt…. Jetzt liegt der ganze Plunder vor Dir und Dir schießt ein gefährlicher Gedanke durch den Kopf, der Deine Mission doch noch gefährden könnte: „Zum Wegwerfen ist das doch alles zu schade!“ Wenn Du jetzt mit dem Gedanken spielst, den ganzen Krams wieder einzulagern, stehst Du schon kurz vor einem Rückfall!

Damit das eben NICHT passiert, habe ich diese Liste für Dich zusammengestellt. Hier findest Du jede Menge Möglichkeiten, Deinen Krempel loszuwerden – endgültig!

Verkaufen, verschenken, spenden, entsorgen… egal! Hauptsache, kein ungeliebtes Teil zieht zurück in Deine neuen LebensRäume!
Meine Liste soll Dir als Inspiration und Unterstützung dienen. 

Verkaufen

Bares für rares

Der Klassiker mit dem besonders großen Nutzerkreis.

Regional und besonders für sperrige Gegenstände sinnvoll, die sich schlecht
versenden lassen.

Etwa im Supermarkt, im Kindergarten, im Sportverein etc.

In lokalen Zeitungen und regionalen Anzeigenblättern – in der Regel kostenlos

Da verkaufst Du einfach alles und hast auch noch jede Menge Spaß!

Fach mieten – Ware ausstellen – verdienen… ganz bequem ohne Aufwand 

Ankauf vor allem von Kleidung und Schmuck.

Schnell, einfach, unkompliziert – App laden, Barcode scannen und einschicken.

Gebrauchtes schätzen lassen und verkaufen.

Kleidung bequem überregional oder in Deiner Nachbarschaft verkaufen

  • Speziell für Kinderkleidung, Umstandsmode und Spielsachen.

Verschenken

Geteilte Freude = doppelte Freude

Bequemer geht’s nicht! Die Abnehmer kommen sogar bis an Deine Haustür!

Verschenken und tauschen gleich in der Nachbarschaft

Geheimtipp: Kleinkram und Einzelteile loswerden ohne jeglichen Aufwand!

Etwa im Supermarkt, im Kindergarten, im Sportverein etc.

In lokalen Zeitungen und regionalen Anzeigenblättern – in der Regel kostenlos.

Vorsicht! Nur sinnvoll, wenn der Gegenstand hier auch wirklich gebraucht wird! 

Im Wartezimmer freuen sich alle über Deine alten Zeitschriften, Kinderspielzeug etc.

Spenden

Verschenken für den Guten Zweck

Besonders Kleidersammlung und Altkleider-Container.

Verschenken und tauschen gleich in der Nachbarschaft

In fast jeder Stadt gibt es solche gemeinnützigen Organisationen und Vereine.
StrassenEngel e.V. und Co. freuen sich über Sachspenden aller Art.

Kleidung, Einrichtung, Haushalt… Hier ist jede Spende ein großes Geschenk.

Betreiben in vielen Orten Kleiderkammern.

Von Kleidung bis Einrichtung – hier kommt jede Spende in die richtigen Hände.

Verwenden gerne Spielsachen weiter oder veranstalten Flohmärkte rund ums Kind.

Alles, was den Alltag schöner macht: Bücher, Vasen, Gesellschaftsspiele etc.

Alte Vasen, Bücher, Spielsachen… und alles gegen Langeweile 

Für den günstigen Wiederverkauf an sozial schwache Zielgruppen.

Tolle Sache! Tierheime und Tierschutzorganisationen veranstalten regelmäßig
Flohmärkte, deren Erlös zu 100% den Tieren zugutekommt. Auch direkte
Sachspenden (Decken, Handtücher, Spielzug…) sind immer eine große Hilfe.

Freuen sich immer über gut erhaltene Lektüre, CDs und auch DVDs

In vielen Cafés und öffentlichen Parks – sicherlich auch in Deiner Umgebung

Für Elektrogeräte, Schuhe, Kleidung, Textilien… – gibt’s in jeder Stadt und in jeder
Wohngegend.

Entsorgen

Alles hat ein Ende...

Gute Lösung für Kleinteile. Aber bitte denkt an die Mülltrennung!

Hättest Du’s gewusst? Große Teile werden einmal jährlich von der Stadt kostenlos
abgeholt.

Nehmen alle Arten von Müll an, liegen jedoch meist außerhalb der Ortschaften.

Für Sondermüll und Recyclingabfall, liegen meist innerhalb der Ortschaften.

Es gibt Firmen, die sich auf die Vernichtung von Akten, Speichermedien und
Entsorgungslösungen im Office-Waste-Bereich spezialisiert haben.

Vorsicht! Nur sinnvoll, wenn der Gegenstand hier auch wirklich gebraucht wird! 

Für Altglas, Papier, Elektrogeräte… – gibt’s in jeder Stadt und in jeder Wohngegend.

Weitere Inhalte

Diese INhalte könnten dein Interesse wecken

Playlisten

Playlisten

Was wäre ein Leben ohne Musik? Unvorstellbar. Für jede Situation und für jede Stimmung gibt es die passenden Songs, darum habe ich verschiedene Playlists für dich zusammengestellt. Hör rein und werde lass dich mitnehmen von der Musik.

Playlisten

Hör rein und lass dich mitnehmen von der Musik ...
zum Bereich

Meditationen

Meditationen

Zeit für mich und mein MeinSEIN! Durchatmen, abtauchen und auftanken - darum geht es beim meditieren. Gönne dir diese besonderen Momente der inneren Stille und finde dank regelmäßiger Meditation zu mehr Bewusstsein und Ausgeglichenheit.

Meditationen

Zeit für dich und dein MeinSEIN ...
Zum Bereich